Baufinanzierungen für Köln

Baufinanzierung in der Kölner Innenstadt


Die Kölner Innenstadt, Kölner Altstadt und Kölner Neustadt zeichnet sich durch kurze Wege und eine hervorragende Infrastruktur aus. Von hier aus sind sie mit den Kölner Verkehrsbetrieben oder mit dem Fahrrad innerhalb von wenigen Minuten am Grüngürtel, im Unipark oder am Rhein. Innerhalb von wenigen Autominuten erreicht man die Autobahnen nach Bergheim, Düsseldorf, Leverkusen, Bonn und Olpe. Die hervorragende Zentrale Lage bietet für jede Bedürfnisse das Richtige. Nicht nur der imposante Kölner Dom ist in der Köln Altstadt bemerkenswert, sondern auch die kleinen Häuschen mit ihren Giebeln. Die Kölner Innenstadt erstreckt sich über die Kölner Altstadt, Kölner Neustadt und Köln Deutz. Hier zu wohnen ist einzigartig. Der Zusammenschluss zwischen den Altbauten und Neubauten ist faszinierend. Diese Faszination spiegelt sich nicht nur durch den Kölner Dom wieder, sondern auch durch die kleinen Plätze und Gassen, in denen man abseits des Alltags verweilen kann. Der Immobilienmarkt in der Kölner Innenstadt ist geprägt von hohen Quadratmeterpreisen, die in den letzten Jahren erheblich zugenommen haben. Nicht nur Mietwohnungen sind teuer geworden, sondern auch die Kaufpreise der Immobilien. Ob es eine kleine Eigentumswohnung für Alleinstehende oder eine Penthouse-Wohnung für eine Familie ist. Die Preise schnellen in die Höhe. Das Wohnen in der Kölner Innenstadt ist nicht nur bei Geschäftsleuten oder Studenten gefragt, sondern auch bei Familien. Schulen und Kindergärten sind zahlreich vertreten. Denken sie gerade über eine neue Wohnung oder ein Haus in der Kölner Innenstadt nach, dann sollten sie sich momentan umfangreich beraten lassen, da die Zinsen in den letzten Monaten deutlich angestiegen sind. Der Immobilienmarkt in Köln hat in den letzten Jahren deutlich angezogen, so dass Immobilien gerade in der Kölner Innenstadt und Kölner Altstadt, Kölner Neustadt und Köln Deutz zunehmend an Wert gewonnen haben. Jedoch waren die Zinsen für Immobilienfinanzierungen oder Baufinanzierungen seit einigen Jahren sehr niedrig. Die Finanzierungszinsen sind jedoch seit Anfang des Jahres wieder angestiegen, was es für potentielle Immobilienkäufer gerade momentan immer wichtiger werden lässt, sich umfangreich von einem freien Finanzierungsberater beraten zu lassen um selbst bei steigenden Zinsen ein sinnvolles auf ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtetes Finanzierungskonzept zu entwickeln. Machen sie sich bewusst, dass sie ihre Immobilienfinanzierung wie ihre eigene Miete ansehen können. Denn sie bezahlen ihre eigene Wohnung durch die Immobilienfinanzierung für ihr Zuhause in der Kölner Innenstadt ab und bilden gleichzeitig eigenes Vermögen. Haben sie eine Immobilie in der Kölner Altstadt, Kölner Neustadt oder in Köln Deutz und ihr Festzins der Finanzierung läuft in den nächsten 5 Jahren ab. Zögern sie nicht, sich jetzt schon den Zins für ihre Anschlussfinanzierung zu sichern. Profitieren sie von der Prolongation und dem Festzins. Gerade jetzt lohnt es sich, bei bestehenden Baukrediten und Finanzierungen sich gegen zukünftig steigende Zinsen abzusichern. Damit schaffen sie sich Planungssicherheit und wissen heute schon, wie lange und mit welcher Rate sie ihre Finanzierung noch bezahlen müssen. Ebenfalls bietet sich an, die Zinsen durch einen Bausparvertrag heute schon zu sichern. Gerade wenn sie in den letzten 4 Jahren eine Finanzierung für ein Haus oder eine Wohnung in der Kölner Innenstadt, Kölner Altstadt, Kölner Neustadt oder in Köln Deutz  aufgenommen haben, lohnt es sich. Nutzen sie dazu gerne die kostenlose Beratung der Baufinanzierung Herm, um sich auch in Punkto Bausparverträgen genau zu informieren. Mit dem Kauf einer Immobilie in der Kölner Innenstadt, Kölner Altstadt, Kölner Neustadt oder in Köln Deutz kommen viele verschiedene Fragen auf. Zum Beispiel die Fragen, was kann ich mir leisten? Wie läuft eine Immobilienfinanzierung in der Regel ab? Wieviel muss ich an Rate bezahlen? Was sind die Erwerbsnebenkosten? Ihre Fragen klären wir von der Baufinanzierung Herm gerne mit ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch. Ebenfalls erfahren sie, auf was sie beim Kauf ihrer Immobilie in der Kölner Innenstadt achten sollten. Hierbei gehen wir von der Baufinanzierung Herm individuell auf ihre Wünsche und Bedürfnisse ein.


Angela Herm

Ihre Ansprechpartnerin für Baufinanzierungen in Köln


Telefon: 01520 / 10 00 837

Mail: info@baufinanzierung-herm.de


Öffnungszeiten:

Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr




Zinshöhe, Laufzeit, Bankenauswahl in der Kölner Innenstadt - gemeinsam klären wir ihre Fragen zur Baufinanzierung


Folgende Fragen für eine Baufinanzierung in der Kölner Innenstadt stellen sich die meisten Interessenten: Welche Zinsbindung sollen wir wählen? Welche Bank passt überhaupt zu mir? Gibt es Unterschiede bei den Banken? Welcher Zinssatz erwartet uns? Hat die Laufzeit Auswirkungen auf die monatliche Rate? Wie lange zahle ich meine Wohnung ab? Ist die Wohnung zum Renteneintritt abbezahlt? Um diese Fragen, sowie auch weitere Fragen zu beantworten und zu klären, lohnt sich ein Beratungsgespräch bei der Baufinanzierung Herm, ihrem Experten Team für den Stadtbezirk Köln Innenstadt zu vereinbaren. Bei ihrem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch klären wir gemeinsam mit ihnen alle ihre Baufinanzierungsfragen. Viele Faktoren spielen bei einer Baufinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt eine Rolle, um die passende Bank zu finden. Diese hängen unter anderem vom Eigenkapitaleinsatz, dem Monatseinkommen und der Darlehenshöhe ab. Ebenfalls stellt sich die Frage, ob Sondertilgungen gewünscht sind, da diese bei manchen Banken eine Auswirkung auf den Zinssatz haben. Ein wesentlicher Aspekt für die Höhe des Zinssatzes ist die Laufzeit des Festzinses. Ist die Zinsbindung länger, wirkt sich das auf die Höhe des Zinssatzes aus. Für ihre Finanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt, bedeutet das, dass der Zinssatz von 20 Jahren höher als der Zinssatz von beispielsweise 15 Jahren ist. Wir, von der Baufinanzierung Herm, besprechen gemeinsam mit ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch, wie lange die optimale Baufinanzierungslaufzeit für sie ausschaut und welche Bank ihr Finanzierungsvorhaben am besten begleiten kann. Des Weiteren achten wir darauf, ob sie das Darlehen bis zu ihrem Renteneintritt zurückgezahlt haben oder darüber hinaus noch zahlen möchten. Gerade die Ratenhöhe und der Eigenkapitaleinsatz sind hierbei ausschlaggebend. Denn die Ratenhöhe und das Eigenkapital verlängern oder verkürzen die Darlehenslaufzeit erheblich. Ebenfalls können sie für ihre Immobilien im Stadtbezirk Köln Innenstadt bei der Vereinbarung Ihrer Prolongation bzw. Anschlussfinanzierung unter anderem die Höhe der Monatsrate und der Festzinslaufzeit wählen. Das wichtigste dabei ist immer, dass die Baufinanzierung zu ihnen und ihren Bedürfnissen und Lebensumständen passt. Wir vergleichen zu diesem Zweck gemeinsam mit ihnen ihr Finanzierungsangebot (Anschluss Finanzierung) ihrer Hausbank und optimieren dieses für sie. Denn oftmals gestaltet es sich so, dass es deutlich günstigere Zinsen für ihre Anschlussfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt gibt. Wir von der Baufinanzierung Herm, vergleichen zu diesem Zweck bis zu 400 Banken und achten bei der Optimierung nicht nur auf günstigsten Zins, sondern passen ihre Rate und die Festzinslaufzeit, ihren individuellen Wünschen an. Sodass ihre Anschlussfinanzierung für ihre Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt optimal ist.




Ihre Vorteile auf einen Blick

Die bestmöglichen Konditionen durch über 450 Bankpartner

Erhalten Sie einen unabhängigen Einblick in die besten Konditionen und Angebote von über 450 Banken.

Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte auf Sie zugeschnitten

Finden Sie gemeinsam mit uns das beste Finanzierungskonzept für individuellen Bedürfnisse.

Persönliche Betreuung während des gesamten Prozesses

Greifen Sie auf über 18 Jahre Erfahrung im Bereich Baufinanzierung in Köln zurück.

Wie läuft eine Immobilienfinanzierung in der Kölner Innenstadt, Kölner Neustadt, Kölner Altstadt ab?



Wir von der Baufinanzierung Herm beraten und begleiten sie durch den gesamten Finanzierungsprozess und unterstützen sie dabei, die Finanzierung für ihre Traumimmobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt zu bekommen. Hierbei greifen wir auf über 15 Jahre Erfahrung und Know-how am Kölner Immobilienmarkt zurück. Wie läuft die Immobilienfinanzierung  im Stadtbezirk Köln Innenstadt nun im Einzelnen ab? Wir vom Team der Baufinanzierung Herm sondieren in einem Erstgespräch ihre aktuelle Situation. Hierbei wird ihr Finanzierungsbedarf, die monatliche Rate und ihre Vorstellung der Festzinslaufzeit und die gesamte Darlehenslaufzeit ermittelt. Zudem wird ihr Zukunftsplan ebenfalls bei der Finanzierungsberatung mit eingebunden. Denn sie sollen in jeder Lebenslage zufrieden mit ihrer Immobilienfinanzierung sein. Anhand der gefilterten Parameter ermitteln wir nun die passende Bank oder Sparkasse für sie, um die besten Konditionen sicherzustellen. Um ihre Immobilienfinanzierung bei der jeweiligen Bank zu beantragen, tragen wir von der Baufinanzierung Herm die entsprechenden Unterlagen zusammen und reichen diese bei der jeweiligen Bank ein. Aber damit ist unsere Arbeit noch nicht zu Ende. Wir von der Baufinanzierung Herm unterstützen sie zudem über den gesamten Auszahlungsprozess und sind bei Zinsbindungsende genauso für sie da, wie bei ihrer ersten Finanzierung. Hierbei gehen wir bei ihrer Anschlussfinanzierung bereits bis zu 5 Jahre vor Ablauf der Zinsbindung ins Gespräch, um im Vorfeld die bestmögliche Anschlussfinanzierung für sie zu gewährleisten. Wir von der Baufinanzierung Herm achten bei der Finanzierung ihrer Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt immer darauf, dass diese genau zu ihren Lebensumständen und Bedürfnissen passt und sie optimal für die Zukunft aufgestellt sind.

Welches Darlehen sollen wir für die Baufinanzierung in Köln wählen? Optionen für ihre Immobilie in der Kölner Innenstadt, Kölner Altstadt und Kölner Neustadt


Sind sie auf der Suche nach ihrer Traumimmobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt fündig geworden, dann stellt sich nur noch die Frage nach der optimalen Finanzierung. Hier gibt es mehrere Varianten der Tilgung, jedoch lassen sich diese auf drei Grundformen für ihre Immobilienfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt herunterbrechen. Die erste Möglichkeit bietet das Annuitätendarlehen, hier setzt sich ihre monatliche Rate aus dem vereinbarten Zins und ihrer Tilgung zusammen. Mit jeder Rate wird der Zinsanteil geringer und die Tilgung erhöht sich. Das Annuitätendarlehen bietet sich gerade für selbst genutzte Immobilien an. Sollten sie dementsprechend eine Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt besitzen, würde sich diese Form der Tilgung anbieten. Der Vorteil liegt darin, dass sich mit jeder Rate die Darlehenshöhe reduziert und sie am Ende der Zinslaufzeit weniger Restschuld auf ihrer Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt haben und das Zinsänderungsrisiko geringer wird. Ein weitere Finanzierungsform für ihre Immobilienfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt bietet das Tilgungsersatz-Darlehen in Kombination mit einem Bausparvertrag. Hier spricht man auch gerne von einem endfälligen Darlehen oder Tilgunsersatzdarlehen. Bei dieser Darlehensform wird die Tilgung meistens direkt in den Bausparvertrag eingezahlt und der Zins fließt in das Darlehen. Am Ende der Zinsbindungsfrist lösen sie das ursprüngliche Darlehen mit dem Bausparvertrag ab. Somit wissen sie schon heute, welchen Zinssatz sie für das Darlehen nach der Festzinsbindung zahlen müssen. Das gibt ihrer Immobilienfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt die nötige Planungssicherheit. Gerade bei Kapitalanlegern ist diese Art der Finanzierungsform sehr beliebt, da die Zinszahlungen immer in gleicher Höhe bleiben und diese einen (möglichen) Steuervorteil bieten. Als eine weitere Variante gilt gerade bei langen Zinsbindungen das Volltilgerdarlehen. Hier zahlen sie das Darlehen für ihre Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt innerhalb der Zinsbindung komplett zurück. Wobei sie bei dieser Finanzierungsform kein Zinsänderungsrisiko haben. Aufgrund der langen Zinsbindung haben sie dementsprechend eine auf ihre Lebensumstände optimierte Ratenhöhe und absolute Planungssicherheit. Zudem wissen sie bei ihrer Immobilienfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt heute schon, in wie vielen Jahren sie ihre Finanzierung abbezahlt haben. Ebenso nutzen sie den Vorteil, dass einige Banken auf diese Finanzierungsform Zins Nachlässe anbieten. Was ihre Immobilienfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt günstiger werden lässt. Nicht zu vergessen sind auch die Darlehen der KfW. Diese sind oft eine sinnvolle Ergänzung zu ihrem Bankdarlehen, da die Darlehen der KfW mit günstigen Zinsen gut für den Immobilienkauf, Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen geeignet sind. Ob und inwieweit sich ein KfW Darlehen auch für ihre Immobilienfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt lohnt, ermitteln wir von der Baufinanzierung Herm gerne gemeinsam mit ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Wieviel Eigenkapital benötigt man für eine Immobilienfinanzierung oder Baufinanzierung in der Kölner Altstadt, Kölner Innenstadt und Kölner Neustadt?


Für eine Finanzierung einer Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt ist es von Vorteil, die Kaufnebenkosten in Form von Eigenkapital zur Verfügung zu haben. Was sind eigentlich Kaufnebenkosten? Unter Kaufnebenkosten versteht man die Grunderwerbssteuer,  die  Notar- und Gerichtskosten und sofern ein Makler involviert ist, die Maklerkosten. Hier belaufen sich die Kaufnebenkosten schnell auf über 10 % des Immobilien Kaufpreises. Die Grunderwerbsteuer beträgt für die Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt 6,5 %. Die Notar- und die Gerichtskosten belaufen sich auf ca. 2 %. Seit 2021 werden die Maklergebühren nicht nur alleine vom Käufer sondern auch vom Verkäufer getragen. Diese liegen in der Regel  bei etwa 3 % der Kaufpreissumme. Wichtig zu wissen: Bei Grundstückskäufen für den Bau ihres eigenen Hauses, errechnet sich die Grunderwerbssteuer auf den Kaufpreis des Grundstücks und nicht auf die gesamten Baukosten. Bei ihrem eigenen Bauvorhaben im Verhältnis zu einer Bestandsimmobilie sind die Kaufnebenkosten etwas günstiger. Achten sie jedoch immer darauf, dass für den Bau der Immobilie eine genaue Kostenplanung zugrunde liegt. Eventuelle Preissteigerungen der Baukosten, Architekten Leistungen, Bauzeitzinsen und Genehmigungen sollten hierbei mit einkalkuliert werden, damit eine Nachfinanzierung nicht nötig wird. Empfehlenswert ist ebenfalls  ein unabhängiger Bausachverständiger, da dieser die Kontrolle und Überwachung der Baustelle übernimmt und sie dadurch viel Zeit und Geld sparen. Sollten sie sich für den Kauf einer Immobilie im Bezirk Köln Innenstadt entscheiden, beraten wir sie gerne und erstellen gemeinsam mit ihnen, ein auf sie und ihre Lebensumstände passendes Finanzierungskonzept. Sollte ihr Eigenkapital für die Deckung der Nebenkosten nicht ausreichend sein, beraten wir sie auch gerne in dieser Hinsicht und zeigen ihnen, welche Finanzierungsmöglichkeiten für sie am besten sind. Auch hier gilt die Devise, um so mehr Eigenkapital sie für den Kauf ihrer Immobilie einsetzen,  desto günstiger wird der Zins und die monatliche Rate. Wir von der Baufinanzierung Herm, ermitteln mit ihnen gemeinsam, wie viel Eigenkapital sie für ihre Traumimmobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt einsetzen müssen und gestalten für sie die ideale Finanzierungslösung.

Gibt es Förderungen für meine Immobilie in der Kölner Innenstadt, Kölner Altstadt und Kölner Neustadt?


Es gibt zahlreiche verschiedene Fördermittel, angeboten durch die KfW- und NRW Bank. Sowohl die KfW Fördermittel, als auch die Fördermittel der NRW Bank werden mit dem Immobiliendarlehen für ihren Immobilienkauf im Stadtbezirk Köln Innenstadt kombiniert. Die KfW bietet für ihr Immobiliendarlehen günstige Zinsen und mit der Tilgungsaussetzung bis zu 3 Jahren eine gute Kombination mit dem Hauptdarlehen ihrer Bank oder Sparkasse an. Ebenso gibt es diverse Förderprogramme für eine eventuelle Sanierung oder barrierefreies Wohnen für ihre Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt. Neben den KfW Förderprogrammen bietet auch die NRW Bank (Bank des Landes NRW) Förderprogramme für den Bau ihrer Immobilie an. Wichtig dabei zu beachten ist, dass bei beiden Banken die Förderprogramme an gewisse Kriterien gebunden sind. Bei der KfW müssen sie z.B. bei dem Programm 124 selbst in der Immobilie wohnen oder bei dem Programm 261 einen Energieberater hinzuziehen, der den Umbau oder Neubau ihrer Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt begleitet. Bei der NRW Bank wird der Fokus bei den Kriterien auf die Familiensituation, das Einkommen und das Eigenkapital gelegt. Hierbei spielt es eine Rolle, ob sie beispielsweise Kinder haben und ihr Einkommen zwischen einem festgelegten Einkommensbereich liegt. Zudem stellt das eingesetzte Eigenkapital eine wichtigen Faktor dar. Immobilien Interessenten, die die Kriterien der NRW Bank erfüllen, profitieren von günstigen Zinsen, einer langen Kreditlaufzeit, Tilgungsnachlässen und geringen monatlichen Raten bei ihrem Immobilienkauf im Stadtbezirk Köln Innenstadt. Sowohl die KFW-  als auch die NRW Bank sind gute Ergänzungen zu ihrer Immobilienfinanzierung. Jedoch ist zu beachten, dass aufgrund der vorgegebenen Kriterien der KFW- und der NRW Bank, nicht jeder Immobilien Interessent für seine Immobilienfinanzierung die Fördermittel in Anspruch nehmen kann. Die NRW Bank Darlehen bieten sich hauptsächlich für junge Familien mit Kindern und mittlerem Einkommen an. Lassen sie sich gerne bei ihrer Immobilienfinanzierung im Stadtbezirk Köln Innenstadt von dem Team der Baufinanzierung Herm beraten. Wir erstellen gemeinsam mit ihnen die für sie optimale Immobilienfinanzierung und integrieren gleichzeitig die passenden Fördermittel.

Wieviel Einkommen benötige ich für eine Immobilienfinanzierung in der Kölner Innenstadt, Kölner Altstadt und Kölner Neustadt?


Die Frage nach dem nötigen Einkommen kann nicht pauschal beantwortet werden. Wie viel Einkommen sie für die Finanzierung ihrer Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wichtig ist zunächst zu wissen, wie viel ihre Immobilie kostet. Denn von dem Kaufpreis hängt die Höhe der Kaufnebenkosten ab. Ein weiterer wichtiger Faktor, stellt die Höhe des Eigenkapitals dar, welches sie für ihre Immobilie einsetzen möchten. Je mehr Eigenkapital sie für den Kauf ihrer Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt einsetzen, desto geringer ist die Ratenhöhe. Um festzustellen, wie viel freies Einkommen monatlich zur Verfügung steht und für den Kauf ihrer Immobilie verwendet werden kann, gehen sie wie folgt vor. Berechnen sie zunächst, wie viel netto Einkommen sie monatlich zur Verfügung haben. Dann rechnen sie die Kosten für Ratenkredite, private Krankenversicherung und andere Verbindlichkeiten ab. Ebenso werden je nach Bank, Lebenshaltungspauschalen von etwa 1.000,00-1.600,00 Euro für eine Person und etwa 250,00 Euro für jede weitere Person abgezogen. Was unterm Strich übrig bleibt, steht ihnen für ihre Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt zur Verfügung. Damit sie auf der sicheren Seite für den Kauf ihrer eigenen Immobilie im Stadtbezirk Köln Innenstadt sind, lassen sie sich gerne von unseren Experten von der Baufinanzierung Herm beraten und sichern sie sich hierzu einen kostenlosen Termin. Wir freuen uns, ihnen weiterhelfen zu können. Ihre Angela Herm.

Wie sieht der Weg für eine Zusammenarbeit aus?

01

Sie vereinbaren einen Termin für eine kostenlose Beratung, telefonisch oder vor Ort im Büro.

02

Wir bewerten Ihre aktuelle Situation und präsentieren Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

03

Wir leiten alles in die Wege um Ihre Finanzierung unkompliziert und schnell umzusetzen.

copyright 2022 Angela Herm


zurück zur Hauptseite